life scientific Germany

TOMEC®

Der Wirkstoff gegen Netzflecken und Roste - ein idealer Zumischpartner für Azole und/oder Carboxamide

TOMEC® ist ein Strobilures Fungizid im Getreide und enthält den solo Wirkstoff Pyraclostrobin, auch bekannt unter dem Namen  F 500.

Neben der bekannten Wirkung gegen Roste, ist die starke Netzfleckenwirkung bei Gerste von hoher Bedeutung, da hier -zu der weit verbreiteten Mutation F129L - keine Gefahr besteht.

TOMEC® wird in der Pflanze lokalsystemisch und translaminar verteilt, somit werden auch tiefere Gewebeschichten geschützt. Daneben entsteht ein schützendes Depot auf der Wachsschicht der Kulturpflanze.

Strobilurine, bekannt für ihren "Greeningeffekt", wirken protektiv auf Mitochondrien und hemmen somit die Zellatmung der Pilze. Rhynchosporium - Blattflecken und weitere Blattkrankheiten werden miterfasst. 

TOMEC®ist ein hervorragender Mischpartner zu Azolen und/oder SDHI

Zulassungsnummer
00B087-00

Zugelassene Kulturen
Gerste, Weichweizen, Hafer, Roggen, Triticale

Formulierung
Emulsionskonzentrat (EC)

Wirkungsmechanismus
(FRAC-Gruppe)11  C3(Qol-Fungizid)

Wirkstoff
Pyraclostrobin 200g/l

Abpackungshinweis
Gebinde: 4 x 5 l

Hauptanwendungsarten
-  Roste
-
  Zwerg-, Gelb-, Braun und Haferkronenrost
-  Netzflecken Krankheit
-
  Rhynchosporium secalis

 

 

Sicherheitshinweis:
Pflanzenschutzmittel vorsichtig anwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen.